kubus media, Freude als Währung

Freude als Währung, kubus media

Mit kubus media Egal schufen wir ein Wertesystem, welches Erfüllung durch Zwangbefreiung ermöglichen sollte.

„Alles ist egal, ausser glücklich zu sein.“

Unsere Freude und persönlicher, wie kollektiver Stolz bilden die Eckpfeiler des dadurch entstandenen Schutzraums.

durch kontinuierlich hohen Einsatz halten wir dieses Gebilde – perplexerweise – mit wirtschaftlichem Erfolg aufrecht.

Die Idee einer Stiftung für Erfüllung ohne Geld ist ein Versuch, die Perversion zwischen „glücklich und richtig“ und „schmierig und falsch“ aufzulösen.

„Vieles ist. Aber nicht wichtig. Vieles ist nicht. Aber wichtig.“

Erfolgreiche Alternativen zu „Geld“ als Wertschätzungsäquivalent für Dienstleistungen und Waren gab und gibt es, den durchbruch schafften bisher alle nicht.

Wir betrachten uns mitnichten als Wirtschaftsgegner. Menschen sind in der Lage, Fantastisches, ja beinahe Unglaubliches zu erschaffen – warum nicht zur Freude und dem Nutzen von vielen?

Wir wünschen uns daher eine Währung, welche auf jener Kraft aufbaut, welche wir als unsere persönliche Basis so sehr schätzen und schützen – Freude.

, 16.01.2013, 2 Kommentare.

Favorit, Vorhaben, , , , , , ,

2 Kommentare

  1. Jan Schudel,

    Siehe auch „Tretmühlen des Glücks“ und andere Publikationen von Mathias Binswanger.

Deine E-Mail Adresse wird nicht publiziert.