kubus media, Nahrungswald

Nahrungswald, kubus media

Wir wollen ein stadtnahes, stillgelegtes oder gar kontaminiertes Gelände, unter Zuhilfenahme einer professionellen Permakulturgestaltung, in seinen ursprünglichen Zustand zurückführen und nach und nach einen öffentlichen Nahrungswald errichten und unterhalten.

Im Zentrum des Projektgedankens steht die allgemeine Bewusstseinsbildung für natürliche Kreisläufe und den nachhaltigen und ökologischen Anbau von Früchten, Gemüsen, Nüssen, Pilzen, Kräutern etc.

Der Nahrungswald soll als Waldgarten mit Wasser-Landschaften nach Permakultur-Grundprinzipien angelegt werden. Er soll der Allgemeinheit als Nahrungsquelle, Lerngefäss und Begegnungsort zum Beobachten, Geniessen und Lieben der Natur dienen.

Das Grundstück soll soziale Freiflächen und Versuchsbeete zur Selbstversorgung ebenso mit einschliessen, wie mehrere Schichten essbarer Bäume, Hecken und Stauden.

Neben dem Aufbau des Permakultur-Waldgartens, möchten wir über die Dauer auch einen professionell unterhaltenen Fortbildungsbetrieb errichten, in welchem Themen wie Selbstversorgung, Permakultur und Energiegewinnung aus natürlichen Ressourcen unterrichtet werden sollen.

Mehr in der Dokumentation auf issuu.com erfahren.

, 17.06.2013, 1 Kommentar.

Favorit, Vision, , , ,

Ein Kommentar

  1. Monika CD,

    gratuliere – guter Entscheid und wünsche besten Erfolg und freue mich, weiter informiert zu werden :)

Deine E-Mail Adresse wird nicht publiziert.