Internet, am überholen

14.02.2009 (Amadeus) -

Vergleicht man die derzeitigen Werbeumsätze der Fernsehwirtschat mit jenen des Internet, muss sich letzteres derzeit noch mit dem zweiten Platz begnügen. Die Zukunftsprognosen sehen da schon anders aus, wächst doch der Fernsehwerbemarkt voraussichtlich unterdurchschnittlich um 3,2 Prozent pro Jahr, auf gut 6,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2012. Der Umsatz mit Onlinewerbung klettert hingegen um satte 17,6 Prozent auf annähernd 7,7 Milliarden US-Dollar.

#mitwelt