Ja zur Familie, kubus media

Ja zur Familie, kubus media

21.07.2014 -

Wir halten die Flagge hoch und wünschen uns, dass immer mehr Arbeitgeber einen Schritt in die Richtung einer familienfreundlicheren Zukunft machen.
kubus media, Ja zur Familie

In der Schweiz wird gross politisiert und Werbung mit der Förderung der Familie gemacht. Vom Gesetzgeber wird dem Vater allerdings lediglich ein mickriger Tag für die Geburt des Kindes gewährt. Einen gesetzlichen Anspruch auf bezahlten Vaterschaftsurlaub gibt es erst gar nicht. Das ist Sache der Arbeitgeber. Und diese scheinen nicht wirklich verständnisvoll zu sein. Wird den frisch gebackenen Vätern doch, wenn überhaupt, meist nur ein Urlaub von 5 bis 10 Tagen gewährt.
Um diesen misslichen Umstand zu ändern, braucht es ein Umdenken. Und vor allem braucht es Taten! Wir tragen unseren Teil dazu bei und lassen unseren Papis so viel Zeit sie wollen, gemeinsam mit den Mamis, die Neuankömmlinge richtig kennen zu lernen und sich auf die veränderte Situation einzustellen. Wir sind davon überzeugt, dass dem Kind der Start ins Leben vereinfacht wird, wenn das Mami und der Papi da sind.
Darüber hinaus überlassen wir es den Paaren, sich einen Plan für die Zeit danach aufzustellen – von wegen Arbeit zuhause, Kind im Büro etc. Ganz generell steht allen Arbeitenden 20% ihres Pensums zur freien Verfügung, sei dies für die Familie, Weiterbildung oder zur Erfüllung sonstiger Wünsche.

#amadeus#joscha#mitwelt#roman