Unfck the internet, Mozilla Foundation

Unfck the internet, Mozilla Foundation

09.10.2020 (Amadeus) -

Freiheit sollte unantastbar sein, nicht nur aktuell, sondern ganz generell und egal von welchem Blickwinkel oder in welchem Kontext betrachtet.

Die Mozilla Foundation setzt sich dafür ein, dass das Internet eine öffentliche Ressource bleibt, die für die gesamte Menschheit zugänglich ist.

Auszüge aus dem Mozilla-Manifest:

  • Wir stehen für ein Internet, das alle Menschen auf der Welt einbezieht – in dem die demografischen Merkmale eines Menschen keinen Einfluss auf seinen Online-Zugang, seine Chancen oder die Qualität seines Erlebnisses haben.
  • Wir stehen für ein Internet, das Austausch auf Augenhöhe, Menschenwürde und Meinungsfreiheit fördert.
  • Wir stehen für ein Internet, das kritisches Denken, sachliche Diskussionen, geteiltes Wissen und nachprüfbare Fakten schätzt.
  • Wir stehen für ein Internet, das Zusammenarbeit unter vielfältigen Gemeinschaften zum Nutzen des Gemeinwohls fördert.

Das wohl bekannteste Projekt der Stiftung dürfte deren beliebter Open Source Browser Firefox sein.

Nachdem sich jüngst Berichte über eine möglicherweise ungewisse Zukunft der Stiftung und ihrer Bemühungen im Internet verbreitet haben, möchten wir die Gelegenheit nutzen, auf die aktuelle Mozilla-Kampagne "Unfck the internet" aufmerksam zu machen.

Wir möchten daher abschliessend alle Menschen mit Mozilla's Worten dazu einladen: "Schliesse dich dem Anti-Establishment an!" ;)